24. Mai 2016

Ein Fitness Salat und ein Wellness Tag


Nachdem mich die Sommergrippe erwischt hat, habe ich heute einen 
Wellness Tag eingelegt. Diesen exotisch angehauchten Salat
müsst ihr unbedingt ausprobieren. Sehr lecker!



Zutaten
(für 4 Personen)

2 Avocado
1 Mango
frische marrokanische Minze
ca. 3 Hühnchenfilets (gegrillt)
Sesam (geröstet)
1 Limette
Olivenöl
1EL Mustard (by. Nicolas Vahe)
1EL Honig

Avocado und Mango Schälen und kleinschneiden. Die Mango habe ich mit
einem Melonenstecher ausgestochen. Hühnchen grillen und in kleine Scheiben
schneiden. Minze zupfen. Alles in einem Topf vorsichtig vermengen.
Auf einen grossen Teller oder in eine Schüssel geben.
Sesam in einer Pfanne ohne Öl rösten.
Limettensaft mit Olivenöl, Senf und Honig in einer weiteren Schüssel vermischen.
Salat mit Dressing und geröstetem Besam servieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Dabei sind wieder unsere leckeren Nicolas Vahé Produkte auf den Tisch gekommen.
Ganz besonders liebe ich den Salz und Pfefferstreuer. Da spart man sich einen Handschlag
und noch dazu ist die Mühle super :-).


 Alle Produkte von Nicolas Vahé bekommt ihr HIER.


Danach habe ich unsere neuen Handtücher eingeweiht. Die passen nicht
nur optisch super in unser Badezimmer aus Sandstein sondern sind noch dazu
von allerfeinster Qualität, kuschelweich!


Entdeckt habe ich die hübschen Handtücher bei Westwing.
Die gibt es auch, glaube ich, immer noch und kommen in verschiedenen Grössen.


Und Pediküre ist immer Sommer ja auch ein regelmässiges Muss.
Dabei helfen mir seit Neustem diese sehr praktischen Pediküre Helfer von PediQuick.
Ich bin begeistert, da geht nix mehr daneben:-).


Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Nicolas Vahé Produkte:

Handtücher:

Pediküre:


18. Mai 2016

Summer Feeling und Garpa Ausstellung


Fragt ihr Euch auch gerade wo der Sommer geblieben ist?
Ich hatte ein paar schöne Tage auf Mallorca und kaum
zurück war hier der Sommer verschwunden!


Vielleicht gelingt es mir ihn mit ein paar sommerlichen Bildern zurückzuholen.
Bei uns ist nämlich die Gartensaison eigentlich schon eröffnet, der Pool steht und
der Grill ist ebenfalls einsatzbereit. Fehlt nur noch die Sonne!


Solange verlegen wir das Essen noch ins Wohnzimmer! Auf den Tisch beim Grillen
kommt wie jedes Jahr immer die sehr leckeren und zudem optisch sehr aparten
Saucen und Gewürze von Nicolas Vahe.


Die gibt es, genau wie die tollen Eisformen in der Villa Smilla.
Wir geniessen also trotz des Wetters...:-)....


Für alle butiksofie Leser, die genau wie ich, grosse Garten und Garpa Fans 
sind, habe ich heute noch eine ganz besondere Einladung. In Düsseldorf findet vom 
04.-05. Juni eine Garpa Kundenveranstaltung statt. Als Insider vermittle ich 
Euch eine persönliche Einladung zu dieser tollen Veranstaltung,
die in einem grossen lichtdurchfluteten Raum direkt am Rhein, stattfindet. 
Dort könnt ihr Euch die hochwertigen Möbel anschauen und Euch professionell 
beraten lassen. Ich werde wahrscheinlich auch anwesend sein! 


Sollte Euer Interesse geweckt sein, dann könnt ihr per E-Mail eine 
persönliche Einladung HIER anfordern. Leider gibt es nur eine begrenzte
Anzahl von Einladungen die vergeben werden, deswegen ist eine
Voranmeldung notwendig.



Weitere Infos zur Veranstaltung findet ihr HIER

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche,
mit hoffentlich bald zurückkehrendem Sommer!

Liebe Grüße,
Anja

P.S.: Nicolas Vahe Produkte:

*In Kooperation mit Garpa

10. Mai 2016

Ein Mini Gugl und der erste Flieder


Zum Muttertag hatte ich ein kleines Marmortörtchen gebacken.
Mit frischen Erdbeeren und kleinen rosa eingefärbten Fondant Herzen.


Und hier das Rezept für Euch:

Zutaten für 1 Gugl (ca. 16cm)

125g weiche Butter
125g Zucker
2 Eier
250g Mehl
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillzucker
0,5 Päckchen Backpulver
1 EL Kakopulver
1 EL Zucker
125ml kalte Milch



Zubereitung:
Gugl mit Öl oder Butter einreiben und dann mit Mehl
bestäuben. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Butter mit Zucker in einer Schüssel schaumig rühren.
Eier nacheinander dazugeben.Vanillzucker einrühren.
Mehl mit Salz und Backpulver vermischen und die
Mehlmischung abwechselnd mit kalter Milch unterrühren.
Nicht zu lange Rühren!
2/3 des Teigs in den Gugl füllen.
Den Kako mit 1 El Zucker vermischen und unter den
restlichen Teig mit etwas Milch geben und zu einem dunklen
Teig verrühren. Den dunklen Teig über den hellen in die
Form geben und mit einer Gabel spiralförmig unterheben.
Den Kuchen in den Backofen stellen und ca. 30-35 Minuten backen.
den Stäbchentest machen!


Den Kuchen auf einem Kuchenrost auskühlen lassen und mit
buntem Icing, frischen Erdbeeren und Fondantherzen dekorieren.


Dabei ist auch unsere neue Bodum Waage und Mixer zum Einsatz gekommen.
Da ich dringend ein paar neue elektrische Küchengeräte brauchte habe ich mich nach
etwas Schönem und zugleich Praktischem umgeschaut und bin bei Connox
fündig geworden. Der passende Toaster macht auch eine sehr gute Figur in der Küche ;-).


Ich habe auch einen Riesen Fliederstrauss aus meinem Garten ins Haus geholt.
Die schönen Dolden habe ich fürs Bild kurz auf meiner neuen Etagere platziert.
Die ist wirklich hübsch und gefunden habe ich sie HIER.


Die kommt zur Zeit bei jedem Grillen auf den Gartentisch. Darauf kann man
alles wunderschön anrichten, ob herzhaft oder süss...


Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Bodum Mixer, Waage, Toaster:

Etagere:


25. April 2016

No-Bake Exquisa Frischkäse-Törtchen mit Himbeeren



Heute gibt es ein schnelles und sehr leckeres Törtchen, dass ich für
das Gewinnspiel Meine Familie und ich gemeinsam mit Exquisa hergestellt habe.
Für die Zubereitung müsst ihr ca. 20 Minuten einplanen und dann sollte
das Törtchen 2 Stunden im Kühlschrank kaltgestellt werden.
Durch die frischen Beeren schmeckt es zudem noch sehr frisch.


Und hier das Rezept für Euch:

Zutaten:
(für den Boden)
100g Butter
200g Vollkorn-Butterkekse

(Für die Creme)
500g frische, gewaschene Himbeeren
400g *Exquisa Frischkäse
90g Zucker
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
2EL Saft aus einer Zitrone
250g Schlagsahne
2 Päckchen Sahnesteif 



Zubereitung

Eine 15cm Springform mit Backpapier auslegen und einölen.
Butter schmelzen und mit den zerbröselten Butterkeksen vermischen.
Die Kekskrümel in den Springformboden füllen und andrücken. Kalt stellen!

Die Zutaten für die Füllung(ausser der Beeren) verrühren und kalt stellen. 
Die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und unter die Käsemasse geben. 
Himbeeren, exklusive 2 Handvoll Beeren für die Deko, unterheben
und auf den Tortenboden geben. Jetzt 2 Stunden mindestens kalt stellen.

Mit frischen Himbeeren dekorieren.



Eine schöne Woche,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Topflappen und Geschirrtuch:

Zuckerdose:

*In Kooperation mit Exquisa

22. April 2016

Snap Shots Ikea Kitchen & Gewinner


Der Grund warum ich Euch meistens Bilder vom Wohnzimmer oder den Zimmern
meiner zwei Grossen zeige liegt darin, dass diese Zimmer zum Süden liegen.
Die Küche liegt zum Norden und kommt für mich als Natural Light Photographer
eher selten in den Genuss fotografiert zu werden.


Heute habe ich nochmal eine Ausnahme gemacht ;-). Das meine Küche
von Ikea ist, habe ich ja schon erwähnt. Und ich bin auch nach 3
Jahren immer noch sehr zufrieden damit und würde mich
jederzeit wieder für eine Ikea Küche entscheiden.


Das Schöne ist dass man bei Ikea auch immer die passenden kleinen Details findet,
die in die Küche passen und die sich perfekt ergänzen. Im April/Mai
kommen auch ganz neue Kollektionen in die verschiedenen
Einrichtungshäuser. Mehr Informationen darüber findet ihr HIER.


Im Frühling gehören natürlich auch immer frische Blumen auf den
Tisch. Diese wunderschönen Blüten (vom Nachbarn), lasse
ich einfach in einer Glasvase schwimmen.


Zum Schluss gibts auch noch ein paar Schnappschüsse aus dem Flur.
Auch hier habe ich neben verschiedenen Designern
bei meiner Einrichtung auf Ikea gesetzt. 


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Die Gewinner meiner DYLON Verlosung stehen fest, gewonnen haben:

Ich mach mir die Welt
Petra Wollenberg
Elisadesign

Bitte schreibt mir eine Mail!
*In Kooperation mit Ikea

14. April 2016

Heisse Liebe mit Kusmi AquaRosa - Himbeer Syrup und Tanz in den Mai


Die Eis-Saison haben wir bereits am Wochenende eingeläutet!
Heute habe ich Heisse Liebe mit einem ganz 
aussergewöhnlichem Syrup hergestellt.


Heisse Liebe mit Kusmi AquaRosa - Himbeer Syrup

0,5l Wasser
Zucker
Speisestärke
5EL gefrorene Himbeeren
1-2 EL Kusmi AquaRosa Syrup


Das Wasser aufkochen und das Teepulver einrieseln lassen.
ca. 5 Minuten Ziehen lassen und dann durch ein Sieb seien.
Erneut aufkochen, Himbeeren und Zucker dazugeben
und mit etwas Stärke binden.

Schmeckt himmlisch und das ganze Haus duftet
nach AquaRosa von Kusmi....

Das Ganze auf leckeres Vanilleeis giessen und dazu Schlagsahne
und ggf. Chia Samen servieren...

Ab Morgen gibt es für alle butiksofie Leser bei einer Bestellung ab
35 Euro einen Pop Cup umsonst dazu. (Code BUTIKOSFIE20).


Und wer von Euch noch nicht weiss wie er in den Mai tanzt für den
habe ich heute ein super schönes Outfit. Genau das Richtige
für den bevorstehenden Anlass ;-)...


Ich kombiniere einen schwarzen Tüll Rock mit einem Print Shirt,
einer schwarzen taillierten Leder Jacke (ist Kunstleder sieht aber verblüffend 
echt aus). Dazu habe ich Leo Accessoires und einen cognacfarbenen Gürtel gewählt.


Den Rock und die Jacke sind aus der Villa Smilla.
Die Pumps und Clutch von Boden Direkt.
Mein T-Shirt gibt es aktuell bei Mango ;-).
Ein Bild vom kompletten Outfit findet ihr HIER.


Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag,
liebe Grüsse,
Anja

P.S.

Kusmi AquaRosa:
(Ein Pop Cup for free ab Bestellung in Höhe von 35 Euro mit BUTIKSOFIE20)

Rock, Jacke:

Pumps, Clutch:
(schon von letzter Saison, ähnliche gibt es aber immer wieder)

*In Kooperation mit Kusmi