27. März 2015

Baileys Dessert In the Glass



Wie ihr wisst bin ich ein grosser Baileys Fan! Ich mag den karamelligen Geschmack
sehr gerne! Besonders lecker ist er wenn er in Nachspeisen zubereitet wird.



Wenn ihr auch mal wieder Mädels zum Kaffeeklatsch Zuhause habt oder einen
Mädchenabend macht, und nicht wisst was ihr ihnen servieren sollt, dann habe ich
heute eine schöne Idee für Euch! Serviert doch einfach ein Dessert mit Baileys im Glas.
Das kann man auch auf der Hand geniessen während man zum Beispiel zusammen
durch verschiedene Online Shops klickt! Das machen wir hier auch immer ganz gerne :-).


Und so habe ich es gemacht:

Zutaten:

Für den Kuchenteig:
Rezept siehe HIER

Für die Creme:
250g Creme fraiche
150g Sahne
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillzucker
1 Prise Zimt

Zubereitung:


Den Teig laut verlinkten Rezept zubereiten (Ich habe nur die Hälfte der Menge für
2 Gläser verwendet). Den Teig abkühlen lassen und zerkrümeln.

Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Creme fraiche mit den restlichen
Zutaten vermischen! Zum Schluss die Sahne unterheben. Jetzt abwechselnd Tortenkrümel
und Creme in den Gläsern anrichten! Zum Schluss mit einem Schuss Baileys abrunden!


Ende März gibt es übrigens bei Baileys auch noch eine ganz tolle Aktion.
Zu jeder gekauften Flasche Baileys gibt es einen Online Gutschein von Buffalo,
den ihr ab einem Bestellwert von Euro 50,- einlösen könnt.


Und dann habe ich heute schon wieder eine kleine Verlosung für Euch!
Zusammen mit Baileys verlose ich 1 Flasche Likör, samt zwei
wunderschöner Baileys Gläser unter Euch. Die Sachen werden in einer tollen
Tasche von Buffalo versendet. Falls ihr also Lust habt für Euren nächsten Mädelsevent
eine Flasche Baileys zu gewinnen. Hinterlasst einfach einen Kommentar auf diesen Post
bis zum 15. April 2015. Ihr solltet mindestens 21 Jahre alt sein und in Deutschland wohnen.
Wenn ihr möchtet dann verratet mir doch im Kommentar Euer Lieblingsrezept mit Baileys.


Viele liebe Grüsse,
Anja

P.S:
Vase, Marmorbrett, Geschirrtuch:

@sponsored by Baileys

24. März 2015

Mit MÖ by Mövenpick Eis einen draufsetzen, GIVE AWAY und shades of pink


Wir hatten neulich hier mal wieder einen Mädelsabend!
Ich habe mir überlegt wie ich den Abend zu etwas Besonderem
mache und habe die Damen mit Crepes verwöhnt! Und 
da ich von Mövenpick Eis das MÖ by Mövenpick Himbeer Biscuit Eis
spendiert bekommen habe, habe ich damit noch einen draufgesetzt.


Das Eis schmeckt richtig nach Sommer und rundet den Geschmack
der Crepes und der frischen Früchte erfrischend ab.
Damit ihr für ein bevorstehendes Event ebenfalls einen draufsetzen könnt,
spendiert Mövenpick Eis für Euch eine Eistruhe und einen Einkaufsgutschein
für eine grosse Ladung MÖ im Gesamtwert von 500 Euro.


Und hier das Rezept für meine Crepe:

Crepes mit weisser Schokolade und Mövenpick Eis

Zutaten:
(für ca. 10 Stück)

170g Mehl
2TL Backpulver
2 Prisen Salz
200ml zimmerwarme Milch
30g Butter
2 Eier (ebenfalls Zimmertemperatur)
100g weisse Kuvertüre

Zubereitung:
Weisse Kuvertüre schmelzen und abkühlen lassen.
Mehl mit Backpulver und Salz mischen.
Milch, Butter (weich) und Eier in einem anderen Gefäss verquirlen.
Die flüssigen Zutaten mit einem Handrührer zu der Mehlmischung mixen.
Zum Schluss die Schokolade unterheben.
Die Cremes mit etwas Öl in der Pfanne braten.

Zum Schluss mit MÖ by Mövenpick Eis einen draufsetzen;-).
Frische Früchte runden das Ganze ab!


Dabei ist auch die schöne rosa Bloomingville Tortenplatte von HIER
zum Einsatz gekommen! Die ist zur Abwechslung mal etwas grösser.
Da werde ich sicher noch einige leckere Sachen drauf zubereiten.


Ich trage heute ein Outfit von Dein Lieblingsladen.
Der leichte Cardigan ist ein neues Lieblingsteil! Fällt sehr leicht und 
locker und lässt sich zu vielen Sachen kombinieren.


Die Seidenbluse kennt ihr ja schon in weinrot und gold. Der zarte Rosaton hat es mir
besonders angetan! Abgesetzt ist die Bluse wieder mit goldenem Lederbund.
Und zum Abschluss noch der passende pink/taupe Farben Schal! Die 
verschiedenen shades of pink harmonieren perfekt zusammen.


Und zum Schluss noch zum Mövenpick Eis Gewinnspiel!
Wenn ihr bei Eurem nächsten Event auch mit Mövenpick Eis einen
draufsetzten wollt und eine Eistruhe im Wert von 500 Euro gewinnen wollt,
dann hinterlasst mir bis zum 01. April 2015, 00:00h
einen Kommentar auf diesen Post.



Teilnehmen kann wie immer jeder der bei google 
angemeldet ist. Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein.
Eine Teilnahme per Mail, Instagram oder Facebook
kann nicht berücksichtigt werden.

Wenn ihr schon eine Idee habt wie ihr bei Eurem nächsten Event
mit Mövenpick Eis einen draufsetzen wollt, dann schreibt mir das
gerne im Kommentar dazu! Ich bin schon sehr gespannt!


Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche,
liebe Grüße,
Anja

P.S.

Die destroyed Jeans kann telefonisch bei Villa Smilla bestellt werde,:
02102 - 1486684 

Tortenplatte:
Schwedenhaus7

P.S.2:
Ich möchte auch noch gerne auf die Mövenpick Eis Cashback Aktion aufmerksam
machen. Dort könnt ihr das MÖ Eis bis zum 30. April 2015 kostenlos probieren!
Weitere Informationen bekommt ihr HIER.

*in Kooperation mit Mövenpick Eis

16. März 2015

Zürich und Schweizer Apfel Wähe


Eigentlich hatte ich eine Einladung nach Hamburg am Wochenende!
Da etwas dazwischen gekommen ist, hatte ich anstelle dessen endlich die
Möglichkeit ein paar Tage bei meiner Schwester und ihrer Familie in der Schweiz,
in Zürich zu verbringen. Meine Kleine ist öfter mit meinen Eltern dort
und ich dachte es wird höchste Zeit, dass ich mich auch mal blicken lasse...:-).


Ein wunderschönes Fleckchen ist die grösste Stadt der Schweiz!


Weniger schön sind die Preise...;-)...Seit 2012 gilt Zürich als die teuerste Stadt
der Welt! Für mich aus dem Euro Land war wirklich alles wahnsinnig teuer...
Verglichen sind Städte wie London und Paris direkt günstig...


Wir waren in der Innenstadt, am Grossmünster und am Lindenhof 
von wo man eine wunderschöne Aussicht über die Stadt hat. 


Bei dem Traumwetter waren wir natürlich auch an der Limmat und
am schönen Zürichsee spazieren.


Und ich freu mich schon auf den Sommer, dann werde ich bestimmt
nochmal zum Baden dorthin fliegen! 


Ausserdem gibt es erstaunlich viele Brunnen in Zürich. Ich hab mal nachgeschaut,
es sind 1200 Stück..und alle mit bester Trinkqualität!


Und weil ich heute noch so richtig in Schweiz Stimmung war,
habe ich eine Wähe gebacken! Die sind normalerweise rund in der Schweiz.
Ich habe sie aber in meiner länglichen Tarteform gemacht! 
Etwas kreative Freiheit ist gestattet...:-).


Wer Wähen, wie ich bis zum Wochenende, nicht kennt: Die Wähe ist
der französischen Quiche ähnlich! Sie besteht aus Mürbeteig und kann herzhaft
oder süß gefüllt werden. Meistens kommt ein Milch oder Rahm-Ei Guss 
auf die Wähe, der goldbraun anbäckt. Zusätzlich wird die Wähe 
abschliessend gezuckert oder gesalzen.


Und hier das Rezept meiner 

Apfel-Wähe

Zutaten:
(für ca. 2 Formen oder 1 Backblech)

500g Mehl
1TL Salz
200g flüssige Butter
120ml Wasser

6 säuerliche Äpfel
Saft einer halben Zitrone
c1. 300g Haselnüsse

6 Eier
200ml Milch oder Rahm
4 EL Zucker
Apfelsaft aus den Äpfeln

Zubereitung:
Mehl in eine Rührschüssel geben und mit dem Salz mischen.
Langsam die flüssige Butter dazugiessen und alles mit
einem Holzstil vermischen bis eine krümelige 
Masse entsteht.

Wasser langsam dazugeben. je nach Bedarf etwas mehr oder weniger Wasser nehmen. 
Der Teig darf weder zu nass noch zu trocken sein. Den Teig mit den Händen
kurz durchkneten und dann ca. 30min. in den Kühlschrank geben.

Äpfel waschen, vierteln, entkernen und raspeln.
Schale kann dran bleiben.
Die geraspelten Äpfel ausdrücken und den Saft auffangen.
Mit dem Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden.

Die Äpfel in den Kühlschrank stellen.

Eier, Milch (oder Rahm), Zucker und Saft der Äpfel in einer
Schüssel gut durchmixen. Beiseite stellen.

Arbeitsfläche kehlen und den Teig dünn ausrollen.
In die gefetteten Formen bzw auf dem Backblech verteilen.
(Die Ränder nicht vergessen!)
Den Teig mit den Haselnüssen betreuen und dann die Apfelmasse
darauf verteilen. 
Guss kurz durchrühren und dann obenauf giessen.

Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 40-50 Minuten
goldgelb backen.


Zum Abschluss die Wähe mit brauen Zucker bestreuen und geniessen...


Einen schönen Abend
und einen guten Start in die Woche,

Anja



12. März 2015

1. Törtchentag im Berli Theater, Brombeer Küchle und 1000 fliegende Fische...


Heute kommt ein umfangreicher Post mit vielen Informationen...
Zunächst zeige ich Euch ein paar sweete Törtchen, die ich gestern gebacken habe.


Dabei sind die neuen Miss Etoile Backutensilien von Fuechslein auch
endlich zum Einsatz gekommen. Besonders hübsch finde ich den Teigschaber mit Herz.


Der Trinkbecher ist schon von meiner grossen Tochter beschlagnahmt worden.
Die nimmt jeden Morgen einen Smoothie oder frisch gepressten Obstsaft mit zur Schule.
Und die Pausenbrote schmecken in den schönen "Eat Me" Tütchen gleich
doppelt so gut ;-).


Für mich gibts zum Törtchen lieber Latte Macchiato. Diesmal in den neuen
Rosendahl Gläsern von Westwing...


Dann muss ich Euch noch einen wunderschönen Laden in Köln vorstellen.
Dort war ich mit einer Freundin vor einiger Zeit zu Besuch. Der Laden
hat einen ganz ausgefallenen Namen und heisst 1000 fliegende Fische. Er befindet
sich in der Roonstrasse in Köln. Das Sortiment ist bunt gemischt, da ist ganz sicher
für jeden Geschmack was dabei. 


Meiner Freundin und mir hat besonders dieses leichte Sommerkleid in zartem rosé gefallen.
Da haben wir gleich beide zugeschlagen. Aber ausserdem habe ich noch ein paar
andere schöne Stücke ausfindig gemacht...die zeige ich Euch bestimmt bald!


Dazu mag ich ein paar dunkle Farben als Kontrast sehr gerne. Zum Beispiel eine 
schwarze Handtasche oder diese Traumpumps von Bodendirekt.
Jetzt muss es nur noch einen Tick wärmer werden...dann kann 
ich die neuen Teile auch endlich ausführen!


Und nun zum Kinoevent!

 Ich hatte ja bereits in DIESEM Post ein paar Informationen
bekannt gegeben. Die Karten für das Event können ab sofort HIER vorbestellt werden.
Dort könnt ihr auch direkt Eure gewünschte Platzreservierung vornehmen.
Einlass ist Sonntag, 26. April ab 10:30 Uhr. Der schöne Film "Julie & Julia" beginnt
um 11:00 Uhr. Wer ihn noch nicht kennt...es geht ums Backen und ums Bloggen:-)!.
Besetzt ist er mit einer meiner Lieblingsschauspielerinnen Meryl Streep und Amy Adams.
Mehr Informationen zum Film findet ihr auf DIESER Seite.
Plätze im Rang kosten 4,50 Euro und in der Loge 8,00 Euro.


Nach dem Kinofilm haben Dani von Klitzeklein und ich für Euch einen entsprechenden
Sweet Table im FOYER des Kinos hergerichtet. Dort könnt ihr dann sehr gerne bei einem
Kaffee und einem netten Plausch unsere Törtchen geniessen....:-).


Wir freuen uns auf Euch!
Und wer Lust hat kann die obige Collage sehr gerne auf seiner Seite teilen...:-)!

Das Rezept für die Törtchen von heute verrate ich Euch ein anderes Mal...:-)
Sie waren erstmal eine Generalprobe ...

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Teigschaber, Eat Me Tüten, Trinkbecher: Fuechslein
Pumps: Bodendirect
Rosendahl Gläser: Westwing

6. März 2015

How to mix it with Ramazzotti....


Der Sommer steht "fast" vor der Tür und somit die Saison für Erdbeeren und
leckere Mix Getränke. Da ich ein grosser Ramazzotti Aperitivo
Rosato Fan bin habe ich mich gleich mal an einem neuen Rezept
für dieses Getränk versucht. Heute mit Erdbeeren!


So habe ich es gemacht:

Zutaten:
(pro Glas)

5cl Ramazzotti
10cl frischer Erdbeersaft
Eiswürfel, frische Erdbeere
mit Sodawasser aufgiessen

Weitere Ideen für Ramazzotti Mixgetränke bekommt ihr HIER.


Das perfekte Getränk um mit der Freundin am Wochenende vorzuglühen.
Oder um einen netten Mädelsabend mit unvergesslichen Momenten zu geniessen.

Und dann habe ich noch was ganz Feines für Euch:

Ramazzotti möchte Euch zeigen wie man seinen Lieblingsdrink mit Ramazzotti
Aperitivo Rosato mixt. Hierfür werden professionelle *How to mix...* Videos
produziert von denen Ihr ein Teil werden könnt. Wenn ihr Lust und Zeit habt an
dem Videodreh in Köln in der KW15 teilzunehmen und mindestens 25 Jahre
alt seid dann könnt ihr HIER bis zum 22.03.2015 Euer Bewerbungsvideo 
hochladen. Im Bewerbungsvideo müsst ihr einfach nur einen Ramazzotti 
Aperitivo Rosato Drink aus dem Cocktail-Booklet mixen.
Und schon könnt ihr einen spannenden Videodreh 
mit Ramazzotti gewinnen! Die Anreise und
Übernachtung wird selbstverständlich von Ramazzotti 
übernommen. Ich wünsche Euch viel Glück dabei!


Da wir an unseren Mädelsabenden aber auch immer etwas zum Naschen brauchen,
habe ich aus den restlichen Erdbeeren noch eine leichte Torte gebacken.
Hier ist der Ramazzotti ebenfalls zum Einsatz gekommen.


Zutaten
(für 2 kleine Torte ca. 15cm Durchmesser oder 1 grosse Torte)

50g Zartbitter Schokolade
50ml Milch
130g weiche Butter
140g Zucker
1 Prise Zimt
1 Päckchen Vanillzucker
1 Prise Salz
2 Eier
180g Mehl
1 TL Backpulver
4 Blatt Gelatine
1 Schale Erdbeeren
400g Speisequark
5-6 EL Erdbeermarmelade
2 Päckchen Bourbon Vanillzucker
400g Schlagsahne
2cl Ramazzotti Aperitivo Rosato


Zubereitung:
Schokolade hacken und über dem Wasserbad schmelzen.
Milch erwärmen und mit der Schokolade vermischen.
Abkühlen lassen.

Butter, 120g Zucker, Vanillzucker und Salz in einem Topf aufschlagen.
Eier nacheinander unterheben. Mehl Backpulver und Schokomilch ebenfalls
vorsichtig unterrühren und dann kurz auf höchster Stufe schlagen.

Teig in die mit Backpapier ausgelegte und gefettete Backform geben und
im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten backen. Den 
Stäbchentest machen. Abkühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Boden aus der Springform
lösen und oben gerade abschneiden. Die Springform oder einen
Tortenring um den Boden legen. Boden mit Ramazzotti beträufeln.
Erdbeeren halbierten und mit der Schnittstelle am Tortenring
entlang aufstellen. Restliche Erdbeeren in Scheiben schneiden.

Quark, restlicher Zucker, Bourbon Vanillzucker und Erdbeermarmelade
vermischen. Sahne steif schlagen und kalt stellen.
Gelatine wie gewohnt auflösen und mit 3 EL Quarkmasse
vermischen und dann den restlichen Quark dazugeben.
Sahne unterheben und auf den Boden mit den Erdbeeren giessen.

Mindestens 3-4 Stunden kaltstellen.

Mit Erdbeerscheiben und Bröseln vom restlichen Boden dekorieren.


Viele liebe Grüße,
Anja

P.S.
Spitzenbluse:

Miss Etoile Aufbewahrungsboxen:





sponsored by Ramazzotti